Sie sind hier : Homepage →  Linux (1) Server-Installation→  viele Install-Einzel-Themen !!!→  vsftp installieren

Wenn Sie - warum auch immer - einen ftp Server benötigen

bietet sich unter opensuse der vsftp Server an. Warum die Konfigurtaion sich mit jeder neuen opensuse Version ändert, ist hier nicht erklärbar.

Doch wie fange ich das mit einer Minimaversion an ?

Den "anonymus" abschalten

ftp ist ein edvtechnisch unsicheres file transfer protokoll. Dennoch ist es so ziemlich das schnellste, wenn sowieso nur das Herunterladen ermöglicht werden soll. Auf jeden Fall sollte immer nur ein namentlich benannter Benutzer Zugriff auf den Server haben, auch beim "nur" Lesen. Der anonyme Benutzer ist zu gefährlich. Auch der root Benutzer darf keinen Zugang haben, wird von yast sowieso abgefangen.

Die einzelnen Benutzer "einsperren"

Ein Benutzer soll sich nicht durch die Verzeichnisse des Servers durchhangeln können, selbst wenn er dort keine Leserechte und keine Schreibrechte hätte, das geht ihn nichts an. Dafür kann man den Benutzer in sein spezielles Verzeichnis zwingen und dort "einsperren".

der config code kommt noch
.

Aus ftp dann sftp machen

Für sensible Daten und das sind auch Benutzerund Passwort solten man zum secure file transport protokoll über ssl wechseln.

Am Anfang darf man also ssl (noch) nicht einschalten, wenn man ssl noch nicht installiert hat und noch keine Schlüssel angelegt worden sind.

Zurück zur Startseite ----- © 2009 / 2018 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Zum Telefon - - - - NEU : Zum Flohmarkt