Sie sind hier : Homepage →  TYPO3 CMS - Info+Install→  Typo3 (2) Versionen/Details→  Typo3 (24) meine Anpassungen

Eine andere neue Darstellungsform dieser Seite hier
mit dem Akkordeon Plugin findenSie hier:

00 (seit Anbeginn in 2003) Mein Grundprinzip bei Typo3 :
So wenige Extensions wie irgend möglich.

Die Extensions suche ich mir inzwischen sehr sorgfältig aus und verzichte lieber auf eine angeblich völlig irre neue Funktion, wenn die Randbedingungen nicht bekannt sind. Viele Extensions sind aus einer vermeintlichen Not heraus mit heisser Nadel gestrickt. Recherchiert man etwas länger, kommt man (leider nur manchmal schnell) dahinter, das ist ja im Grundsystem alles schon drinnen. Man hätte es nicht gebaucht.

Welche Extensions haben sich (bei mir) bewährt ? Stand Juni 2010
unter anderen :

  • der Typo3 Explorer genannt Quixplorer
  • die Captcha Library
  • das Language Extension Tool
  • der cag_pagebrowser
  • die "mnogosearch"- engine - sehr schnell, aber noch nicht komfortabel


weitere folgen weiter unten auf dieser Seite . . . . . . .

automatische Übersicht über die Themen auf dieser Seite:

10 - Sonderzeichen und Leerzeichen bei Dateinamen vermeiden.
Eine bittere Erfahrung, die man hätte vermeiden können.

Wenn Ihnen die Datenbank "mal" abstürzt oder ein Hardware Fehler das Filesystem abschießt, dann stimmt Nichts mehr mit Nichts überein. Ich hatte das am 17.3.2009. Etwa 350 Bilder (von über 6500) waren nicht mehr da, zum Glück war die MYSQL Datenbank heil geblieben und konsistent. (Diese Bilder sind von unseren Redakteuren eingepflegt worden.)
Dabei ist herausgekommen, wenn man (als Nicht-EDV-Mann) die Bilder nach Windows Faulheits-Manier "benamt", dann ergänzt (= ersetzt) Typo3 beim Export/Import alle "spaces" mit "underlines" und schon findet der Admin die gesuchten Dateien auf der eigenen lokalen Festplatte (oder dem lokalen Server) nicht mehr und ich hatte viele Stunden richtig Stress.

Und die Moral von der Geschicht: Leerzeichen und (nicht nur deutsche) Sonderzeichen sind bei Dateinamen (jeglicher Art) einfach tödlich. Unsere Redakteure bekommen jetzt mit mir Stress, wenn sie diese Grundlage nicht beachten.

20 - April 2010 - Typo3 4.3.x und Image Magick 4.2.9 geht

Im Installtool diese Imagemagick Option suchen und das Häkchen entfernen [im_useStripProfileByDefault]. Dann geht auch diese alte Version 4.2.9 (bei uns) problemlos.

30 - Vor-Einstellung für nur eine Content-Spalte im Backend

Juli 2008 - Inzwischen arbeiten wir auf unseren Webs nur noch in Deutsch und mit der "Hauptspalte". Deshalb können wir (vorerst) die anderen Backend- Content- Spalten Links und Rechts sowie den Rand ausblenden.

mod.web_layout { tt_content.colPos_list = 0,2 }

(eingetragen wird das bei den Seiteneigenschaften unter Options - bei uns jeweils auf der root-Seite. Es könnte aber auch für einen bestimmten Seitenbaum auf dessen unterster Seite eingetragen werden.)

40 - Anpassungen zur Ausführung von HTML code - Änderungen in typo3conf/extTables.php und typo3conf/localconf.php

Das geht natürlich nur mit root-Rechten auf dem (Linux-)Server. Auf "shared" Servern läßt man da Niemanden ran.

Bei uns kommen also (jeweils pro Typo3 Umgebung) in der "typo3conf/extTables.php" (die vorher noch in der localconf.php eingetragen werden muß) folgende Zeilen hinzu:

Das erweitert die Headerzeile eines Content Elementes auf 2 Zeilen:

$GLOBALS['TCA']['tt_content']['columns']['header']['config']['type'] = 'text';
$GLOBALS['TCA']['tt_content']['columns']['header']['config']['rows'] = '2';

hiermit werden (auch in dieser PHP Datei) die Tabs (die ganze Tableiste) im BE bei den Content-Eigenschaften ein oder ausgeblendet

$TCA['tt_content']['ctrl']['dividers2tabs'] = 0;

und in typo3conf/localconf.php wird diese Config dann aktiviert mit:

$typo_db_extTableDef_script = extTables.php

Was macht dieser Typoscript Schnipsel ?

RTE.default {
proc {dontConvBRtoParagraph = 1 preserveTables = 1 typolist = 0}
}

Noch fürs Template alle Zeilenumbrüche durch BR's ersetzen ??

lib.stdheader.10.setCurrent.br = 1

50 - Reale URLs im Rootserver global einrichten - für Suse Linux - zur Suchmaschinen- Optimierung (ohne Typo3 Extension)

und zur eigenen besseren Übersicht natürlich. Das alles wurde im Juli 2008 auf Typo3 4.2.1 ausprobiert. Sie brauchen auf jeden Fall den SSH Zugang zum Web-Server und zu den Apache Config-Files (mit root-Rechten), sonst wir es mühsam.

Hier steht der erste Versuch unserer Linux- Installationen
:

Teil 1 =====================================================
es steht in Zeile 052.)

in der Datei /etc/sysconfig/apache2 den sogenannten "Real URL" Eintrag vornehmen (den brauchen wir später für Typo3)

in der Zeile "APACHE_MODULES= ........" die Option "mod_rewrite" am Ende der Zeile hinzufügen - und damit brauchen wir keine Typo3 RealUrl Extension

>>> geht natürlich auch mit dem Befehl "a2enmod" ...... einfach mal aufrufen, selbsterklärend, auch für debian

Teil 2 =====================================================
und in Typo3 in den Templates entweder in den Root Seiten oder (wie bei uns) im Master-Template (bei anderen auch Global-Template) muss im "Setup" noch eingetragen werden :

config.simulateStaticDocuments = 1
config.simulateStaticDocuments_noTypeIfNoTitle = 1

(die erste Zeile könnte man auch im Install-tool im Bereich 5 "All Configuration" ganz unten be FE eintragen, doch bei der nächsten Installation weiß es keiner mehr)


ob dieses hier zwingend ist, weiss ich noch nicht ??

das hier zerschießt den IE6 : config.baseURL = "http://www.muster-domain.de", darum nicht bei uns.

# config.tx_realurl_enable = 1
# config.prefixLocalAnchors = all  --- das hatte aber auch nichts gebracht !

Teil 3 =====================================================
Die Zugriffs-Datei im jeweiligen Basis-Verzeichnis des Webs "_.htaccess" muss aktiviert werden, das "_" muss vorne weg !,
sonst werden die Folgeseiten über den real-url Link nicht gefunden !!!! Zum Umbenennen dieser Datei brauchen Sie auf dem Server root Rechte oder bei Suse Linux "wwwrun" Rechte.

Teil 4 =====================================================
Jeder Root-Seite (einer Site) im Typo3 Seitenbaum "muss" !! ein Domain-Record angelegt/zugeordnet werden mit der richtigen korrekten Domain, die Typo3 nach draußen (an den Apache Webserver) liefern soll. Und diese Domain muss natürlich mit dem DNS Eintrag Ihres DNS Servers haargenau übereinstimmen.

Teil 5 =====================================================
Bei den Seiteneigenschaften auf "jeder!!!!" sichtbaren Seite muss ein äquivalenter Alias-Name eingetragen werden.

52 - "Meta Tags" Anlegen und Pflegen

Dies hier gilt ab TYPO3 4.2.15 vom Okt. 2010

Wir ergänzen im SETUP des Root-Templates der Root-Seite folgendes:

page = PAGE
page {
    stylesheet =       {$site_PAGE_stylesheet}
    includeCSS.css2 = {$site_PAGE_content2}
    includeCSS.css3 = {$site_PAGE_content3}
    includeCSS.css4 = {$site_PAGE_content4}
    includeCSS.css5 = {$site_PAGE_content5}
    includeCSS.css6 = {$site_PAGE_content6}
    bodyTag = {$site_PAGE_BODYTAG}
    #entfernt den Kommentar aus dem Quelltext
    config.disablePrefixComment = 1
    config.index_enable=1
    config.no_chache=0
    meta.keywords.data = DB:pages:2:keywords
    meta.keywords.override.field = keywords
    meta.description.data = DB:pages:2:description
    meta.description.override.field = description
    meta.abstract.data = DB:pages:2:abstract
    meta.abstract.override.field = abstract
    meta.author.data = DB:pages:2:author
    meta.author.override.field = author
    }

und dann tragen wir bei den Seiteneigenschaften der root Seite im Bereich "Metadaten" die Werte ein.

Das kommt dann raus: (Beispiel
-

	<meta name="generator" content="TYPO3 4.2 CMS" />
<meta name="keywords" content="Ultraschall, Ultraschallgeräte, Sonographie, sonografie, medizintechnik, diagnose," />
<meta name="description" content="Ultraschallgeräte und Sonographie – Mediason GmbH" />
<meta name="abstract" content="Die Spezialisten für medizinische Ultraschallgeräte – Mediason GmbH" />
<meta name="author" content="Dipl. Ing. Gert Redlich Wiesbaden" />

-

60 - TYPO3 4.0 und der htmlArea-RTE und andere RTEs

Auf einem 19" (1280 x 1024) LCD Bildschirm sind die RTE Editier-Fenster oft zu klein und müssten angepasst (vergrössert) werden.

Wie das geht : Im TS-Config des Users folgendes eintragen:

 

options.RTESmallWidth = 700
options.RTESmallHeight = 550

70 - Was muß in der index.html wirklich stehen ?

Bei fast jedem unserer Webs die bei uns sogenannte "Erst-Seite" anders/einfacher als die Folgeseiten und somit deutlich unterschiedlich zu den Standard-"Folge-Seiten".

Darum haben wir immer eine "index-erstseite.html" und eine "index-folgeseite.html" Datei im /fileadmin/templates/ Verzeichnis.

Wichtig zu wissen:
Die generellen Formatanweisungen in einer Typo3 Html-Seite sind nicht notwendig. z.B.

<title> ==== unsere Testseite - csstest4.rde.net ==== </title>
<link rel="stylesheet" type="text/css" href="fileadmin/css/erstseite-import.css"/>
<!--[if lte IE 7]>
<link href="../css/iehacks_2col_left_vlines.css" rel="stylesheet" type="text/css" />
<![endif]-->

Das wird von Typo3 sowieso alles ignoriert und steht im Template der root-seite drinnen und sieht dort so aus:

page.headerData.5 = TEXT
page.headerData.5.value (
    <style type="text/css"">
    @import "fileadmin/css/erstseite-import.css";
    </style>
    <!--[if lte IE 7]>
    <style type="text/css">
    @import "fileadmin/css/iehacks_2col_left_vlines.css";
    </style>
    <![endif]-->
    )

72 - Quelltext minimieren "This website is powered by TYPO3"

Wie kann man den langen 4 Zeilen Kommentar im Quelltext "This website is powered by TYPO3" entfernen bzw. durch einen Link auf eine eigene Hinweisseite verändern ??

Das läßt sich ändern. Der Text steht (bei uns bei Version 4.2.17 und 4.3.7) in:
typo3/sysext/cms/ in der Datei tslibclass.tslib_pagegen.php
ungefähr in der Mitte des Codes.
(in Version 4.2.17 in:typo3/sysext/cms/tslib in der Datei class.tslib_pagegen.php

Wir ersetzten diesen Text zum Beispiel bei uns mit

"Dies ist eine Typo3 Seite - mehr steht unter - http://software.rde.de/copyright.html"

74 - TYPO3 - meta name generator entfernen

Wenn man mit älteren TYPO3 Versionen arbeiten muß (warum auch immer), ist es nicht sinnvoll, jeden "Blödy" so gezielt auf eine alte Version zu stupsen.

Das kann man auch ändern wie unter Punkt 72 mit dem großen Text weiter oben:
in: " typo3/sysext/cms/tslib in der Datei class.tslib_pagegen.php " wird die Variable gesetzt:
<meta name="generator" content="TYPO3 '.TYPO3_branch.' CMS" />';

Ich habe aus "generator" einfach "internal phone" gemacht und in der Datei /t3lib/ "config_default.php" in etwa Zeile 300 aus 'TYPO3_branch 4.2" die Version 9.0 gemacht. Zugleich habe ich den Datumsbereich 'TYPO3_copyright_year' auf '1872-2030' gesetzt. Jetzt ist das automatische Abscannen doch etwas schwieriger geworden. Wer mit Typo3 so fit ist, das alles zu durchschaun, der ist ein Typo3 Fan und will keine Server hacken.

76 - Grafik Engine GM

Update vom Aug. 2015 - Ab der Betriebsystem Version opensuse 12.3 ist die imagemagick Engine nur noch mit Mühe zu benutzen. Die Umstellung auf die von der opensuse Distribution angebotene Version von Graphicsmagick geht mit YAST wunderbar einfach und graficsmagick ist deutlich schneller als imagemagick.

80 - Erstellter Hyperlink soll sich nicht in neuem Fenster öffnen.

Jonny schreibt:
Um die Links im Content nicht immer mit target = "page" oder so auszuschmücken, muss man im Include Static (z.B. css_styled_content) ändern. Der Pfad ist: "typo3/ext/css_styled_content/static/constants.txt"
Dort wird das Problem in den ersten paar Zeilen behandelt...

die Datei "constants.txt" steht bei 4.2.1 in:

/typo3/sysext/css_styled_content/static $


und dort wird auch noch Einiges andere vorbelegt !! nämlich die maximale Grösse der Bilder in der Content-Spalte:

  linkWrap.width = 1200m
  linkWrap.height = 1200m
(Ich nutze das zur Zeit nicht !)

81 - Hyperlink von extern auf ein spezielles Typo3 Content-Element (Kurzform CE)

Beispiel:
www.magnetbandmuseum.info/magnetband_story1.0.html
(das wäre der Link-Text: magnetbandmuseum.info/magnetband_story1.0.html#c1532)

Es soll beim Anzeigen dieser Seite gleich bis zum Typo3 CE mit der Nummer 1532 runter gescrollt werden !!!!

Der Link auf diesen spezellen Anker innerhalb dieser langen Seite muß mit "#cxxxxx" benannt werden, also "aabbcceeff.html#c1532" - das "c" ist wichtig !!
.

90 - Die Crux mit css und der Verlinkung auf interne und externe Anker

Nach der Umstellung von 4.1.7 mit reinem "html" Layout auf 4.2.1 mit reinem "css"Layout gab es doch kleine Probleme.

Also statt:
<a href="meineSeite.html#123>Sprunglink</a>
so:
<a href="#123>Sprunglink</a>

lists.netfielders.de/pipermail/typo3-german/2007-April/030969.html

www.typo3wizard.com/de/snippets/cool-stuff-typoscript/stdwrap-support-fuer-typolink-atagparams.html

100 - Verbesserte Bequemlichkeit bei der Eingabe von Content

Wenn man massenweise Content rein "hacken" muß, ist die Standard-Installation zu umständlich. Es geht komfortabler und das geht zu ändern und zwar durch Vorbelegen der Auswahlpunkte.

1.) Einstellungen des Redakteurs in dessen User-TSconfig unter Optionen (findet man unter "Verwaltung" und dann den gewünschten User auswählen)

# eingefuegt jan 2009
TCAdefaults.pages {
    doktype = 2
    doctype = 2
    }
# immer Seite mit Bild vorschlagen
TCAdefaults.tt_content {
    CType = textpic
    imageorient = 17
    imagewidth = 180
    image_zoom = 1
    }
# neues Icon Seite speichern und ueberall gleich neue Seite vorschlagen
options {
    saveDocNew = 1
    saveDocNew.pages = 1
    }

Andere Bild-Ausrichtungen (tt_content[imageorient]) sind folgende :
oben mittig: 0 / oben rechts: 1 / oben links: 2
unten mittig: 8 / unten rechts: 9 / unten links: 10
im Text rechts: 17 / im Text links: 18
neben dem Text rechts: 25 / neben dem Text links: 26

!!! wichtig : hat bei uns nur beim Backend Benutzer unter Optionen im TSconfig Feld funktioniert, nirgendwo anders !!!!!!

!! und hier stand es auch : TCAdefaults greift leider NUR in usertsconfig und grouptsconfig, und nicht in pagetsconfig.


In Google suchen nach "TCAdefaults.pages" oder nach "TCAdefaults.tt_content" hilft.

2.) Im TSconfig der jeweiligen root Seite kann man die 4 Backend Content-Spalten für alle Backend Redakteure auf eine Content-Spalte reduzieren mit

mod.web_layout {
        tt_content.colPos_list = 0,2
}

Bei uns funktioniert es so mit 4.2.3

102 - längerer Session Timeout im Backend

Verlängern de BE session lifetime mit folgendem Eintrag in in der localconf.php
(Default ist 3600 Sekunden = 1 Std.)

$TYPO3_CONF_VARS["BE"]["sessionTimeout"] = 72000
(oder im Installtool ändern.)

104 - mehr Komfort im Backend - Anzahl Zeilen pro (Eingabe-) Feld vorgeben

Im TSconfig (der root Seite ?? oder des Benutzers ?) gilt Folgendes:

Beispiel:
TCEFORM.tt_content.altText.config.rows = 5
(bestehend aus "tt_content" und "altText" für die Benennung des Feldes)

105 - Felder bei der Backend-Eingabe vorbelegen

TCAdefaults über das Backend Benutzer TSconfig

Die Anpassung erfolgt sinvollerweis über das TSConfig des Backend Benutzers

TCAdefaults.pages.author= Vorname Nachname

110 - Mehr als 20 Content-Elemente in Liste anzeigen

diese Zeilen müssen dann in die /typo3conf/extTables.php

t3lib_div::loadTCA("tt_content");
$TCA['tt_content']['interface']['maxDBListItems'] = 50;
$TCA['tt_content']['interface']['maxSingleDBListItems'] = 200;

eingefügt werden und von nun an werden die (hier im Beispiel) ersten 50 Elemente angezeigt.

112 - mehr als 30 Seiten in Liste anzeigen

So sieht meine Ergänzung in der /typo3conf/extTables.php aus
(also insgesamt! Für die Anzahl der Seiten sind nur die letzten 3 Zeilen zuständig.)

$GLOBALS['TCA']['tt_content']['columns']['header']['config']['type'] = 'text';
$GLOBALS['TCA']['tt_content']['columns']['header']['config']['rows'] = '2';

$TCA['tt_content']['ctrl']['dividers2tabs'] = 1;
$TCA['tt_content']['columns']['colPos']['config']['items'] = array (
          '2' => array ('wo-steht-das-hier||unsere Content-Spalte||||||||','0'),
                    );

t3lib_div::loadTCA("tt_content");
$TCA['tt_content']['interface']['maxDBListItems'] = 100;
$TCA['tt_content']['interface']['maxSingleDBListItems'] = 200;

t3lib_div::loadTCA('pages');
$TCA['pages']['interface']['maxDBListItems'] = 100;
$TCA['pages']['interface']['maxSingleDBListItems'] = 200;

120 - Grosse Bilder bei "Enlarge on Click" zulassen

Man muss lange ausprobieren, wann in welcher Reihenfolge die TypoScript- Ersetzungen vorgenommen werden.

Ich möchte auf Wunsch ganz grosse Bilder / Grafiken darstellen können
und zwar grösser als der Default von 800x600 Pixel.

Beispiel: 1500 x 1200 Pixel maximum !!

tt_content.image.20.1.imageLinkWrap.height = 1200m
tt_content.image.20.1.imageLinkWrap.width = 1500m

Doch der Code "funzt" nicht in allen Variationen, er MUSS im Setup der Root- Seite eingefügt werden, in den "includeten" Templates funktioniert er nicht ?? !!

Testen können Sie das hier : www.rde.de/enlarge-test.html und hier
www.fernsehmuseum.info/enlarge-test.html

130 - Werbebilder in separter Spalte wahlfrei (random) anzeigen

Feb. 2009 - Da wir in 2009 leider weniger Sponsoren haben als vorher, muss die dezente Finanzierung doch professionell angedacht werden.

Dazu gibt es auf den Museumsseiten jetzt in Kürze rechts eine 3. Spalte, in der Werbeeinblendungen zu sehen sind.

Und es gibt es ein öffentliches PHP Script von Torsten Schneider, welches aus einem Pool von Bildern aller Art (aber möglichst gleicher Größe) jeweils Eines "random" einblendet.

In unserem Typo3 Umfeld wird also in dem HTML Seiten-Template File nur eine ID angelegt.

<div id="rahmen3_rechts">###WERBESPALTE###</div>

Im Typoscript Template-Feld "Setup" steht Folgendes:

# ein Zufalls-Bild aus Pool als Test in Spalte 3
    marks.WERBESPALTE = TEXT
    marks.WERBESPALTE.value = {$WERBESPALTE_INHALT}

Im Typoscript Template-Feld "Constants" steht Folgendes:


WERBESPALTE_INHALT = <img src="fileadmin/images/zufallsbilder/zufallsbilder.php" />

140 - Das PHP Script zum wahlfeien zufälligen Anzeigen der Bilder sieht so aus (ist nicht von mir !) :

Der Vollständigkeit halber hier das Script:

 

<?php
// version vom 15.2.2009 gr um 16.oo funktioniert im gleichen Verzeichnis wie die Bilder !!!

$ordner = "./";
$img = array();
// Vorhandene Bilder einlesen
$handle=opendir($ordner);
while ($file = readdir($handle)) {
    if ($file != "." and $file != "..") {
        if (is_file($ordner.$file)) {
        $file = split("[.]",$file);
        $endung = substr($file[1],-3,3);
        if ( eregi("gif|jpg|jpeg|png", $endung ) ) { $img[] = ($file[0].".".$file[1]); $datei_endung = $endung; }
        }
    }
}
closedir($handle);
$zufall = array_rand($img, 1);
$ZUFALLSBILD = $ordner.$img[$zufall];

if (file_exists($ZUFALLSBILD)) {
    $datei_endung = str_replace("jpg","jpeg",$datei_endung);
    Header("Content-type: image/".$datei_endung);
    readfile($ZUFALLSBILD);
    }

?>

Und ansehen kann man sich das Ganze hier:
css.fernsehmuseum.info/testseite.html

150 - Mehr Komfort im Quixplorer

Wer viel mit dem Quixplorer 1.7.0 auf 19" LCDs arbeitet, der kann zwar die Fensterhöhe im Ext.-Manager einstellen, jedoch nicht die (Edit-) Fensterbreite. Das ist (jedenfalls für mich) bei html, PHP und css sourcen immer wieder und wieder nervig und mühselig.

So habe ich jetzt in der (PHP-) Datei

/typo3/ext/t3quixplorer/mod1/t3quixplorer_edit.php (t3quixplorer_edit.php - 13.91 KB)

(mit dem quixplorer! selbst) in Zeile 214 den Wert von "width" von 740 auf 1090 hoch gesetzt und das Edit-Fenster ist jetzt deutlich breiter. Das ist nicht besonders elegant, aber es geht. Da sollte vielleicht eine Variable eingebaut werden, ich hatte dazu den Autor Mad aus DK schon angemailt, aber unerfolgreich.

Weiterhin ein Tip von Sven Juergens:

Ab 4.2.17 und 4.4.6 ist das Layout des Quixplorer stark vergrössert. Sven schreibt:

Hi, yes, the bigger font-size is very annoying but it's no CSS change in Quixplorer.
The page is not valid XHtml, so there are some side effects.
Go to t3_quixplorer/mod1/index.php line 210 and comment out the following line.
-

  • Before:
        $this->content .= '<a name="top"></a>';   
  • After:
    //    $this->content .= '<a name="top"></a>';   

-
Now it should be a "normal" font-size
Best Regards - Sven

160 - Content Überschrift zwei- oder mehrzeilig einrichten

im allgemeingültigen Master-Template (so machen wir das hier) Setup diese Zeile einfügen

lib.stdheader.10.stdWrap.brTag = <br /> und im

extTables.php im typoconf verzeichnis diese Zeilen:

$GLOBALS['TCA']['tt_content']['columns']['header']['config']['type'] = 'text';
$GLOBALS['TCA']['tt_content']['columns']['header']['config']['rows'] = '2';

 

170 - Dezente Rähmchen um die Bilder setzen

Viele (meist farbige) Bilder haben durch den Bildinhalt selbst bereits den gewünschten Kontrast zum Hintergrund der Seite. Haben Sie aber Bilder mit viel weiß drinnen, dann sieht es nicht so gut aus.

Ich lege für diese Seite dann ein "extension Template" an und füge Folgendes ein:
.

  • im Bereich "Constants:" (Konstanten:)
    styles.content.imgtext.borderColor = silver

  • im Bereich "Setup:" (Konfiguration:)
    tt_content.image.20.border.field >
    tt_content.image.20.border = 1

.
Das sieht dann recht gut aus. Beispiele:
www.fernsehmuseum.info/philips-kontakte.html
www.hifimuseum.de/1955-der-plattenwechsler.html

180 - Der sogenannte Pagebrowser - komfortables Blättern innerhalb einer Menü-Ebene

Normalerweise kann man über das Menü (bei uns in der linken Spalte) jede Seite ansteuern bzw. anklicken / auswählen und damit aufrufen.

Bei sehr großen Seiten mit vielen Menüeinträgen ist das aber schon unbequem oder aber bereits lästig. Dazu gibt es den Pagebrowser wie im nebenstehenden Bild gezeigt.

Es müssen also außer der Installation der Extension an mindestens 4 Stellen im jeweiligen Typo3 Web Ergänzungen vorgenommen werden.

  1. im Ext.Manager brauchen wir diese Extension, bei uns wird sie als Global installiert
  2. in der Root/Hauptseite im SETUP die supparts ergänzen,
  3. in der jeweils übergeordneten Seite bei den "Seiteneigenschaften !!!!" unter "Optionen" das Plugin auswählen
    (.. NICHT bereits im Root/Haupt-Template den Pagebrowsr bereits einfügen sondern . . )
  4. in der jeweils übergeordneten Seite im "Template" unter "Enthält" bei "Statische Templates einschließen" jeweils das Pagebrowser Grundobjekt und/oder die Zusatzobjekte auswählen
  5. in der jeweils übergeordneten Seite im Template unter Constants mit 10 Zeilen das Plugin konfigurieren
  6. im css der Content Definition "dieses Webs !! " die Gestaltung vornehmen


im SETUP des Templates der root Seite steht:

    # ts, 2008-12-08, Pagebrowser setzen    hier nicht vergessen !!!
    subparts.CONTENT = COA
    subparts.CONTENT {
        10 =< plugin.tx_cagpagebrowser
        20 < styles.content.get
        30 =< plugin.tx_cagpagebrowser
    }   

in CONSTANTS in der jeweils übergeordneten Seite steht bei uns :

# EXT: cag_pagebrowser muss immer auf der Ausgangsseite stehen - geht nicht in root-seite oder im mastertemplate
plugin.tx_cagpagebrowser.browsewords = 1
plugin.tx_cagpagebrowser {
    last = zum Ende der Serie
    previous = eine Seite zurück
    first = zurück zum Anfang
    next = zur nächsten Seite
    }

Das fehlt noch etwas mit den Abständen innerhalb der Zeile ???

 

im content-xxxxx.css muss sowohl die pagebrowser Technik als aich die Liste deffiniert werden:

bei uns sieht das so aus:

/* das sind unsere Pagebrowser Einstellungen */
div.cag_pagebrowser {margin: 0px 0 2px 0; border: solid #D9DC69 0px; text-align:center; font-weight:bold; background:#F5FADF;padding: 0;}
div.cag_pagebrowser ul {list-style-type: none; margin: 0; padding: 0;}
div.cag_pagebrowser ul li {display: inline; text-align: center;}
div.cag_pagebrowser a {font-size:13px; }
div.cag_pagebrowser .divider {padding: 0 0.5em 0 0;}
div.cag_pagebrowser .index {display: none; }


und:

li         {margin-left: 1.5em; margin-right: 1.5em; line-height: 1.5em; } /* ist für Pagebrowser !! */


So, ich hoffe, ich habe alles und nichts vergessen.

6.4.2009 - 0 Uhr 24 gr

190 - Im Content zusätzliche Rahmen definieren

Im Typo3 Contentbereich (im Grundsystem) des Backends sind per Default 2 Rahmen um das Content-Element vordefiniert. Das reicht mir nicht. Will ich weitere richtige Rahmen (also borders) mit fest definierten Farben und Linien und Schriftgrößen und Abständen haben (für unserer Redakteure !!), muß ich an 3 Stellen anpacken:
-

  1. Im TS Feld in den Seiteneigenschaften der root Seite muß ich das Auswahlfeld um die Bescheibung und eine neue Lauf-Nummer ergänzen.
  2. Im Setup des Templates dieser Seite muß ich die Laufnummern der neuen Elemente mit dem css Namen verbinden.
  3. In der css Defnition des Contents (bei uns eine eigene css Datei im fileadmin/css) muss ich das Aussehen bzw. die Eigenschaften des jeweiligen neuen Rahmens bestimmen.

 

-
Jetzt kann ich je nach Gewichtung einzelne Contentelemente besonders farblich hervorheben.

Das benutze ich (beispielsweise) für
-

  • Anmerkung der Redaktion: Gewichtung soft (extra Hintergrund mit leichtem Rahmen)
  • Wichtige Ergänzung des Inhaltes: Gewichtung mittel (grüne Punkte)
  • Dicker Fehler:: Gewichtung hoch (rote Punkte)
  • außergewöhnlich wichtig (roter Rand)

-
Beispiel: http://www.fernsehmuseum.info/fachzeitschriften.html

zu 1.) im TS Feld der "root-seite" bei Seiteneingeschaften steht bei mir: 
(zur Zeit = Dez 2010)

TCEFORM.tt_content.section_frame {
    removeItems = 1,10,11,12
    altLabels {
    0  = kein Rahmen
    20 = Rahmen 1 std grüne Linie
    21 = Rahmen 2 rote Punkte
    }
    addItems {
    100 = Rahmen 3 rote Linie
    110 = Rahmen 4 grüne Punkte
    120 = Rahmen 5 unused
    130 = Rahmen 6 unused
    }
}

mod.web_layout { tt_content.colPos_list = 0,2 }


zu 2.) im Setup des root templates steht Folgendes:
tt_content.stdWrap.innerWrap.cObject = CASE
tt_content.stdWrap.innerWrap.cObject {
  key.field = section_frame
  100 = TEXT
  100.value = <div class="csc-frame-frame3">|</div>
  110 = TEXT
  110.value = <div class="csc-frame-frame4">|</div>
  120 = TEXT
  120.value = <div class="csc-frame-frame5">|</div>
  130 = TEXT
  130.value = <div class="csc-frame-frame6">|</div>
}

und
zu 3.) in der css Definitionsdatei steht (zur Zeit = Dez 2010) Folgendes:

/* meine Typo3 Design-Rahmen im Content auswaehlen !! */
DIV.csc-frame             {border:0px; margin:0px; padding:0; font-size:12.5px; font-family:Arial,Verdana;}
DIV.csc-frame-invisible     {}
DIV.csc-frame-indent         {padding-left: 100px; }
DIV.csc-frame-indent3366     {padding-left: 33%; }
DIV.csc-frame-indent6633     {padding-right: 33%; }

DIV.csc-frame-frame1         {background-color:#F5FADF; border: 1px solid green; padding: 2px 4px 2px 4px; margin-top:2px; margin-left:-2px; }
DIV.csc-frame-frame2         {background-color:#F5FADF; border: 2px dotted red; padding: 0px 6px 0px 6px; margin:8px 0px 6px 0px; }
DIV.csc-frame-frame3         {background-color:white; border: 2px solid red; padding: 4px 6px 0px 6px; margin-top:2px;}
DIV.csc-frame-frame4         {background-color:white; border: 2px dotted green; padding: 4px 6px 2px 6px; margin-top:2px;}
DIV.csc-frame-frame5         {}
DIV.csc-frame-frame6         {}


und anschauen kan man sich das hier:
http://www.fernsehmuseum.info/rahmentestseite.html


-

200 - Automatische Weiterleitung einer Seite

page.meta {
...
REFRESH = 5; index.php?id=18

// oder

REFRESH = 5;  www.rde.de
}

300 - das TMENU konfigurieren

500 - Den Müll bzw. die Altlasten in Typo3 aufräumen oder bereinigen, das tut der Geschwindigkeit gut.

April 2009 - Typo3 ist einigermaßen fehlertolerant (für die Redakteure). Das hat Vor- und Nachteile. Das Sytem fängt nämlich an aufzuquellen und wird langsam.

Dazu gibt es bei der Typo3 Version 4.2.6 zur Zeit 3 Module, die Sie dringend evaluieren sollten:

  1. Die DB-Überprüfung (Sysextension)
  2. den Recycler (eine Extension)
  3. Clean Files (eine Extension)


zu 1.) Die DB-Überprüfung ist im Sytem bereits integriert und prüft die refrenzielle Integrität der Typo3 (Grund-) Datenbank, also ob die Contentelemente auf vorhanden Pages verweisen und ob die im Content abgelegten Bilder und Files existieren. Das ist super.

zu 2.) Der Recycler überprüft die mit dem Lösch-Flag versehenen Datensätze/Records und listet sie auf. Man kann diese Datensätze alle oder einzeln endgültig löschen oder auch wieder auferwecken. Verbundene Bilder und/oder andere Dateien auf Dateiebene werden dabei NICHT mit gelöscht!!!!

zu 3.) Das macht dann "Clean FIles". Clean-Files rollt die "referentielle Integrität" von hinten auf und listet alle Dateien auf, auf die "nichts" mehr (also kein Datensatz oder ein anderer Eintrag) verweist.

Mit diesen drei "Funktionen" bereiniget man seine Typo3 Umgebung nahezu automatisch und gezielt und schnell, da überall ein Kopf oder Fuß ein "select all" eingebaut ist.

Allen drei Autoren ein herzliches Dankeschön für die viele Arbeit. Das ist jetzt richtig produktiv geworden.

Zurück zur Startseite ----- © 2009 / 2018 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Zum Telefon - - - - NEU : Zum Flohmarkt