Sie sind hier : Homepage →  Linux (6) Ein Webtropia root-Server→  notwendige Tools in grml installieren

Wenn grml lokal im labor oder remote gestartet wird .....

dann fehlt der joe Editor und es fehlt der vnc-Server.
.

Es ist zwar einges da, nur der "joe" usw. fehlt

Mit dem "vi" bin ich nie warm geworden. Das ist (aus meiner Sicht seit 20 Jahren) alter überkommener Krampf aus der Vorkriegszeit. Ich brauche mehr Komfort und das hatte bei Hetzner so gut geklappt. Dort war im "midnight commander" der "joe" als editor eingebunden. Denn der "mc" eigene Editor ist auch solch ein Krampf. Hier bei dem debian rescue-System ist zwar der "mc" bereits installiert, doch sie haben den "vi" eingebunden.

Ich will aber den "joe" haben (und der ist erst mal nicht dabei). Und ich brauche gparted im x11 Minigrafik-Modus. - Und das geht so : (Übrigens "aptitude" ist etwas komfortabler als "apt-get")

aptitude update

aptitude install joe

Anmerkung : zum Aufrufen grafischer Tools braucht man keinen separaten x11 oder Xorg- Server - das macht alles dieser hier :

aptitude install tightvncserver

aptitude install autocutsel     (habe es ausprobiert - clipboard fix)

das hier nicht : install gparted - (das war Unsinn - ist bereits enthalten !!!)
das hier auch nicht : partitionmanager

Hier erstmalig den VNC aufrufen und ein Passwort vergeben:

tightvncserver


später ist das hier besser

tightvncserver -geometry 1280x1024

(der vncserver verträgt nur 8 stellen für das Passwort)

wieder beenden :

To kill it use:  tightvncserver -kill :1

http://www.stevepedwards.com/DebianAdmin/mint-tightvncserver-and-the-blank-screen/

.

Zurück zur Startseite ----- © 2009 / 2019 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Zum Telefon - - - - NEU : Zum Flohmarkt